Judith Dussling - Raumschafferin

Als gelernte Chemielaborantin liegt mir analytisches Denken im Blut und begleitet mich immer noch, obwohl ich diese Tätigkeit schon sehr lange nicht mehr ausübe. Annähernd 30 Jahre habe ich mich in verschiedenen administrativen Stellen darum bemüht, Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten, Datenbanken zu erstellen usw. Ich spreche auch französisch, italienisch und englisch. Die 3-jährige berufsbegleitende Ausbildung "Integrative Körperarbeit" bei Denise Weyermann war ein wichtiger Schritt zu mehr Bewusstheit und Achtsamkeit.

Heute möchte ich tun, was ich gerne tu. Ich liebe es, Ordnung zu machen, mehr Raum und Platz zu schaffen, zu sehen, was der Prozess des Aufräumens bei Menschen bewirken kann. Deshalb nenne ich mich gerne Raumschafferin.

Daneben arbeite ich in der musigbörse/wörkshophus Bern. Einerseits eine Instrumentenbörse, die es seit mehr als 30 Jahren in Bern gibt und andererseits ein multikulti-Platz zur Umsetzung von tollen Ideen. Zurzeit hat das Projekt Korkrecycling einen hohen Stellenwert, mehr Infos unter korkundlehm.ch.
Als Ausgleich beschäftige ich mich mit Schwemmholz und lasse meiner Fantasie freien Lauf, um kleinere und grössere Objekte zu kreieren. Mehr dazu auf meiner Facebook-Seite  Judys Crearitäten. Die Unikate können gekauft werden und viele davon stehen in der Himmelsstube (Crowdfunding-Projekt 2016) des wörkshophus am Rosenweg 37, 3007 Bern.

 

Kleine Auswahl meiner Crearitäten